die besten quellen zum nlp lernen
Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Wenn Du darüber nachdenkst NLP zu lernen, fragst Du Dich vielleicht, was das beste Medium für Dich sein kann.

Entgegen der Annahme, dass ich meine Workshops besonders anpreise möchte: Ich will versuchen eine objektive Betrachtung über die Stärken und Schwächen der einzelnen Medien zu teilen, damit Du einschätzen kannst, was zum aktuellen Zeitpunkt am besten zu Dir passt.

Bücher zum Lernen von NLP

Es gibt – wie in fast allen Fachgebieten – eine große Auswahl an hervorragenden Büchern über das NLP-Modell.

Lehrbücher sind preiswert, Du kannst sie jeder Zeit erneut zur Hand nehmen und Du kannst sie bequem im eigenen Tempo durcharbeiten – auch parallel zum Alltag. Weiterhin bietet ein Buch häufig eine didaktisch gut gegliederte Herangehensweise. All das spricht sehr für das Lernen mittels Buch oder Hörbuch.

Wenn Du totaler Anfänger im NLP-Modell bist, wirst Du wahrscheinlich manche Technik nicht sauber ausführen können. Weiterhin fehlt Dir wahrscheinlich ein geschützter Rahmen, in dem Du ausprobieren, Fehler machen und aus ihnen lernen kannst.

Bücher sind sehr zu empfehlen, wenn Du tiefgreifendes Spezialwissen erwerben oder Dir nur einen Überblick verschaffen möchtest. Jemand der anwendungsbereite Fähigkeiten im Töpfern, Tanzen oder NLP hat, kann sein Wissen mit Fachbüchern sehr leicht erweitern und neue Fähigkeiten erlernen.

Kostenfreie Inhalte in Blogs, Podcasts und YouTube

Ähnlich wie bei den Büchern, erlauben es Dir Artikel, Podcasts und Videos Wissen über NLP zu erwerben. Der Zeit und Verfügbarkeitsaspekt ist ähnlich. Allerdings haben Fachbücher oft den Vorteil, dass ein besserer roter Faden von A nach B umgesetzt ist. Mit einem guten Buch erspart man sich häufig viel Zeit, die Informationen sind präziser recherchiert und bauen besser aufeinander auf.

Wenn Du allerdings schon ein gutes Fundament in der Anwendung von NLP hast, können Dir kostenfreie Formate viele Impulse geben, die Dich immer weiter lernen lassen.

Video-Kurse und DVDs zum NLP-lernen

Ich habe meine ersten Schritte mit Hypnose tatsächlich mit einer DVD unternommen.

Video-Kurse und DVDs haben den Vorteil, dass Du dem Trainer/Lehrer auf mehr Ebenen folgen kannst und die Inhalte meist eine höhere Qualität aufweisen als kostenfreier Inhalt auf YouTube. Das lässt sich allerdings nicht verallgemeinern, es gibt auch hervorragende Anleitungsvideos auf YouTube.

Gerade beim Lernen von NLP und Hypnose kommt es auf gezielte Übung an. Ich habe die Informationen der DVD in die Praxis transferiert, in dem ich Straßenhypnose für Fremde in einer Einkaufsstraße angeboten habe. Das ist ein Übungsfeld ohne Netz und doppelten Boden. Um in einem ungeschützten Rahmen Experimente zu starten, braucht es eine ganze Menge an Mut. Außerdem musst Du von Anfang an überzeugend rüberbringen, dass Du kompetent bist (sonst möchte keiner mitmachen). Ich glaube, dass für diese Art zu lernen auch eine gehörige Portion Talent eine Rolle spielt.

Im weiteren Verlauf meiner NLP- und Hypnose-Ausbildung war ich sehr froh über den geschützten Rahmen. Das hat vieles leichter gemacht. Aber grundsätzlich kann ich gute Video-Kurse durchaus empfehlen.

Präsenzworkshops und Seminare zum NLP-lernen

Die Vorteile von diesem Ansatz sind sicherlich klar. Sehr gute Betreuung durch Spezialisten, einfache und geschützte Möglichkeiten zum Üben. Präsenzworkshops haben aber auch ihre Nachteile. Zum einen die Kosten, zum Anderen der zeitliche Aufwand und zusätzliche Kosten für Übernachtungen, falls Du außerhalb Deiner Stadt zum Workshop gehen solltest.

Der Ortswechsel und die besondere Atmosphäre in einem Präsenzworkshop hat allerdings auch große Vorteile. Beim Erlernen von NLP geht es ja häufig darum, sich selbst weiter zu entwicklen. Wer schonmal mit einer größeren Gruppe an Gleichgesinnten einen Workshop besucht hat, weiß wovon ich rede.

Da geht einfach die Post ab.

Du kannst Dich live mit neuen Menschen vernetzen, außerhalb vom Workshop weiter kennenlernen oder Projekte zusammen starten. Das geht eben im persönlichen Kontakt sehr viel leichter als über das Internet.

Gleichzeitig hat die zeitliche und räumliche Konzentration sehr hohes Impulspotenzial. Damit meine ich, dass in solchen Formaten tiefgreifende Veränderungen möglich sind und Dein Leben nach dem Workshop ganz neu ausgerichtet verlaufen kann. Ein Präsenzworkshop kann einen starken Impuls in eine spannende Zukunft setzen.

Der Nutzen, den Präsenzworkshops mit sich bringen, rechtfertigt mit Sicherheit den höheren Preis! Oft ist der Nutzen um ein Vielfaches höher als die Kosten. Das erkennt man allerdings häufig erst Monate oder Jahre nach dem Besuch.

Sicherlich DER Grund, warum Präsenzworkshops noch immer hoch im Kurs stehen.

NLP im Blended-Learning-Format

Blended learning vereint die Stärken mehrere Formate und teilt Seminare/Workshops in Wissensvermittlung und Praxisteile auf.

Die Wissensvermittlung kann bequem zu Hause über Videos, Audio oder Texte erfolgen. Auch die eigenständige Ausarbeitung mittels Arbeitsblättern ist gängig. So kann die kostbare Praxiszeit vor Ort minimiert werden. Das ist für Dich als Teilnehmer toll, weil Du Kosten sparen kannst. Weiterhin hat ein solches Format die Tendenz über einen längeren Zeitraum verteilt zu werden. Du beschäftigst Dich über einen längeren Zeitraum konzentriert mit der Thematik und bekommst in regelmäßigen Abständen die Möglichkeit auch praktisch im geschützten Rahmen zu arbeiten.

An dieser Stelle ist auch der Impulseffekt wieder wirksam, von dem ich oben sprach. Außerdem lassen sich auf diese Weise ebenfalls persönliche Kontakte knüpfen. Vielleicht sogar besser, weil ihr euch über einen längeren Zeitraum wieder und wieder seht.

Die Angebote zum NLP-Lernen im blended-learning sind noch ziemlich selten. Mir allerdings gefällt der Gedanke neue Formen der Wissens- und Fähigkeitsvermittlung im Bereich NLP zu verwenden.

Eine NLP-Practitioner-Ausbildung könnte sich mit vertretbarem Aufwand und einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis auf bspw. 3, 4 oder 6 Monate verteilen. Alle 2 – 4 Wochen kann der Übungsteil bequem am Wochenende absolviert werden, auf diese Weise bräuchtest Du nicht einmal Urlaub von der Arbeit nehmen.

Noch gibt es das Format nicht. Wenn Dich das allerdings anspricht, kannst Du Dich in die Interessentenliste eintragen:

 <- NLP im Blended Learning Format will ich!

Mich würde es freuen, wenn wir zusammen neue Weg gehen würden und auf diese Weise unsere Gesellschaft in Zeiten der Digitalisierung auf eine neue Ebene heben könnten. Ich glaube zeitgemäße Weiterbildung ist ein sehr guter Ansatz dafür!

Grundsätzlich lassen sich die Formate in zwei Kategorien einteilen

Ich fasse nochmal zusammen:

  • Selbstlernformate: wie Bücher, Online-Kurse, Artikel, Videos/DVDs, Podcasts, …
  • Formate mit Betreuung: wie betreute Online-Kurse, offline Workshops/Seminare

Selbstlernformate machen es leicht im eigenen Tempo Informationen zu erfassen, oft hast Du allerdings keinen Zugriff auf einen Experten für Feedback und individuelle Fragen. Bei der Betreuung müssen wir unterscheiden zwischen online und offline. Betreute Online-Kurse bieten oft die Möglichkeit über das Internet Fragen mittels Experten zu klären, oft ist auch ein Austausch zwischen den Online-Workshop-Teilnehmern möglich.

Selbstlernformate eigenen sich hervorragend um Wissen zu erwerben. Geführte Online-Kurse erweitern diese Vorteile durch einen festen zeitlichen Rahmen, in denen Du Dich von einem Punkt A zum Ziel B arbeitest. Immer im Austausch mit anderen Teilnehmern und gezieltem (individuellen) Input von Experten.

Grundfertigkeiten in erfahrungsbasierten Gebieten wie NLP, lassen sich schwerer mittels Selbstlernverfahren erlernen. Hier haben die Workshops vor Ort zusammen mit einem erfahrenen Trainer deutliche Vorteile. Auch sind die Möglichkeiten zur Vernetzung mit Gleichgesinnten hoch zu bewerten!

Ich glaube in Zukunft wird es ebenfalls blendend learning Formate für verschiedenste Gebiete geben, weil die Vorteile einfach auf der Hand liegen.

Um NLP und/oder Hypnose zu erlernen empfehle ich Dir folgendes:

  1. Mach eine Grundausbildung mit Betreuung. Präsenzworkshop oder Blended Learning.
  2. Wende NLP am besten in Deinem Alltagsleben an!
  3. Optional: Vertiefe Deine Fähigkeiten mittels Bücher, Videos, Artikeln, …
  4. Optional: suche oder gründe eine lokale Übungsgruppe, in der Du regelmäßig im geschützten Rahmen üben kannst

Lass mich wissen, wie Du darüber denkst und hinterlasse mir eine Sternebewertung oder einen Kommentar!

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*